Home Themen   Ausschreibungen Presse Kontakt

   
  Little Pen  
   
   
 

Was nichts kostet ...

Ist nichts Wert. Diese Erfahrung machen Autoren gerade. Klar werden kostenlose Bücher herunter geladen. Wenn man bedenkt, dass viele Erstlingswerke diese Verkaufszahl nie erreichen, dann kann man sich ausrechnen. Das Buch wird danach nie mehr zu einem regulären Preis herunter geladen. Ein kostenloses Buch wird auch nicht verschenkt. Das wäre geradezu als verschenke man eine hübsch gestaltete Tasche mit Werbeaufdruck.

Auch die zweite Rechnung geht nicht auf, dass durch die kostenlosen Exemplare eine Mund zu Mund Propaganda in Betrieb gesetzt wird. Oft werden die kostenlosen Bücher gar nicht gelesen. Man hat sie auf seinem Reader, für alle Fälle, und laufend kommen neue dazu. Also modern Texte, in unzähligen Stunden hergestellt, irgendwo in einem elektronischen Friedhof. Und wenn man das Gerät entlasten muss, was fliegt als erstes hinaus? Na ja, das was nichts gekostet hat.

So werden diese Bücher auch nicht rezensiert. Weil man sie entweder nicht gelesen hat, oder weil man sich auch nicht wagt eine ehrliche Kritik zu äußern, ein Geschenk kritisiert man nicht, oder weil man sich unbewusst gekauft fühlt.

Wer Bücher verschenkt und sie dann zu Spottpreisen verschleudert, wird nie mehr einen angemessenen Preis für ein Buch verlangen können.

Auch bei einer Schriftstellerkarriere hilft nur die Ochsentour. Gute Qualität, vor allem im Text, aber auch im Erscheinungsbild. Eine gute Perfomance, eine gute Werbestrategie, eine charmante Präsentation und viel Fleiß.

Ein 5,00 € T-Shirt landet nach einer Saison im Altkleidersack. Ein hochwertiges Designerstück trägt man oft für Jahre. Billige Bücher landen im digitalen oder echten Altpapier. Hochwertige Bücher mit Inhalt begleiten einen Menschen für den Rest des Lebens und finden auch einen Platz im Buchregal.

Was nicht kostet ist nichts Wert. Das empfinden offensichtlich auch manche Autoren, die das Glück haben einen Verlag zu finden, der keinen finanziellen Beitrag fordert.

Umsonst ist auch das nicht. Nichts was wertvoll ist, ist auf dieser Erde umsonst. Eine Schriftstellerkarriere will erarbeitet werden, durch große Begeisterung, Leidenschaft und Engagement. Alle anderen werden im Nichts verschwinden. Wie gewonnen, so zerronnen.